Wie war's denn so?

Letzte Änderung: 30.07.10 

galoppel galoppel ...

Sie sind hier:  Home  >> Wie war's >> Tuttlingen-Nendingen/TUT

Zurück zur "Wie war's"-Startseite

 

So, 18.07.10

Tuttlingen-Nendingen/TUT

"2. Open Air Summer Party" bei Motorrad-Matthies

Harleys und Country-Musik passen prima zusammen! So hatte es sich der Veranstalter vorgestellt und so war es auch!

Nachdem es beim Samstagabend-Blues-Rock-Konzert noch geregnet hatte, lacht am Sonntagmorgen, als wir aufbauen, wieder die Sonne.

 

Und die paar Wolken, die zwischendurch drohen, blasen wir locker weg!

 

Cowboy im Sommer-Look

So zeigt sich das Festgelände bei der Anfahrt. Überall sind Harleys geparkt.

Motorrad-Matthies stellt zahlreiche Maschinen aus, ...

... aber die Stars sind die Harleys der Gäste, die zu Dutzenden ...

... daherknattern und -röhren, abgestellt werden, ...

... und irgendwann wieder davon brummen.

Machen wir mal einen kleinen Rundgang:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Stand von Bianca Hennig, die als eine der besten Air-Brusherinnen Deutschland gilt.

Tolle Sachen ...

... macht sie!

Auch andere abenteuerliche Gefährte sind zu Gast.

Viele Motorradfahrer und "normale" Gäste am Bierstand ...

... und an den Tischen.

 

 

 

 

 

Auf der Bühne steht WESTWÄRTS ...

... und macht wie immer eine gute Stimmung.

Wir erhalten von allen Seiten Lob für unsere Musik.

Alwin und Rainer

Ottmar

Rose

"Smiling George"

 

Und vor der Bühne Line Dance ...

... mit den "Crazy Wild Boots", hier verstärkt durch zwei "Biker Line Dancer".

Was tanzen wir denn jetzt?

Aha, den "Skip"!

Pause: Rainer im Gespräch mit Mundharmonika-Legende Günther Keller

So geht es bis um halb fünf, da starten die meisten Harleys wieder Richtung jeweiliger Heimat!

Schön war's!

 

Fotos: Meike Reisle, Edith Reichle, Rose Fischer

Zurück zur "Wie war's"-Startseite

Sie sind hier:  Home  >> Wie war's >> Tuttlingen-Nendingen/TUT

galoppel galoppel ...

 

 

Auffi geeehts!

nach oben auf diese Seite